Veranstaltungen in der Wilma

Daheim entfremdet

Nirit Sommerfeld | Foto: Jens Heilmann
Nirit Sommerfeld | Foto: Jens Heilmann

Wir laden ein zu einem Vortrag von und zu einer anschließenden Diskussion mit der Schauspielerin, Sängerin und Autorin Nirit Sommerfeld:

Daheim entfremdet – Erkenntnisse aus meinem Mutterland, der "einzigen Demokratie im Nahen Osten" als Besatzerstaat

Nirit Sommerfeld kehrte 2007 mit ihrer Familie in ihr Geburtsland Israel zurück. Sie wollte da leben, wo ihre Muttersprache gesprochen wird, wo ihre große Familie lebt, wo Gerüche, Speisen, Festtage, das Meer und das Licht ein Versprechen verheißen: zu Hause sein, ein Daheim haben, angekommen sein; vielleicht sogar so etwas wie Heimat. Zwei Jahre später entschied sie sich politisch und persönlich für die Rückkehr nach Deutschland.

In ihrem Vortrag beschreibt sie sehr persönlich den schmerzhaften Weg vieler Erkenntnisse, die sie in dieser Zeit erfahren musste. Künstlerisch beschäftigt sie sich seither mit ihrer Band ORCHESTER SHLOMO GEISTREICH sowie mit ihrer musikalischen Polit-Revue REALITY CHECK mit dem israelisch-palästinensischen Konflikt. Sie ist Mitgründerin und Geschäftsführerin von BIB e.V., des Bündnisses für die Beendigung der israelischen Besatzung.

Über sich selbst schreibt Nirit Sommerfeld:

Geboren bin ich in Israel – in dem Wüstenstädtchen Eilat am Roten Meer – und bin dort, in Ostafrika und in Deutschland aufgewachsen. Meine Eltern waren Hoteliers; von ihnen habe ich meine Leidenschaft fürs Reisen, vor allem aber auch fürs Gastgeber-Sein geerbt.

Nach meiner Schauspielausbildung am Mozarteum in Salzburg habe ich als Schauspielerin am Theater und für Film und Fernsehen gearbeitet und tue das nach wie vor. Doch war mein Leben auch von vielen anderen Berufen geprägt. Ich habe Drehbücher geschrieben und allerlei andere Texte, habe als Sprecherin und Moderatorin gearbeitet, habe vor und hinter der Kamera gewirkt, Musik gemacht, eine Band gegründet, eine Agentur gemanagt, Leute gecoacht, andere Künstler unterstützt und Regie geführt. Knapp zwei Jahre lang war ich Intendantin des Kleinen Theater Haar.

Seit 2010 konzipiere und begleite ich politische Reisen nach Israel und Palästina, um Menschen einen differenzierten Blick auf die aktuelle Situation in der Region zu ermöglichen. Nicht zuletzt habe ich zwei wundervolle Töchter und lebe mit Mann und Hund in der Nähe von München.

Website von Nirit Sommerfeld
Website des BIB e.V.

Ort: Wilma, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin

Zurück