23.01.2018

2017 wärmstes Jahr ohne El-Niño-Effekt

Der Temperaturpfad der Erde zeigt weiter deutlich nach oben. Das geht aus Informationen der US-Wetter- und Ozeanografiebehörde NOAA hervor. Demnach war 2017 das wärmste jemals gemessene Jahr, ohne dass gleichzeitig ein El-Niño-Ereignis stattfand. Dieses Wetterphänomen gibt der globalen Durchschnittstemperatur, wenn es im Abstand von drei bis sieben Jahren auftritt, stets einen Extra-Schub. Aber selbst ohne El Niño war das vergangene Jahr außergewöhnlich warm – laut NOAA das drittwärmste Jahr seit Beginn der Messungen.

Lesen Sie den ausführlichen Beitrag auf der Website von klimaretter.info.

Zurück